Gewerbegebiet Nattland

Zur interaktiven Projektgalerie

Projekt

Gewerbegebiet „Nattland“

Thema

Straßenendausbau

Auftraggeber

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna mbH

Bausumme (brutto)

580.000 €

Projektbeschreibung

Im Gewerbegebiet „Nattland“ in Schwerte-Westhofen erfolgt im Sommer 2009 der Straßenendausbau der Gewerbestraße "Adolph-Kolping-Straße". Die geplante Gewerbestraße ist 620 m lang und hat zwei Fahrstreifen mit je 3,25 m Breite. An jeder Seite schließt ein Parkstreifen mit einer Breite von 2,50 m und ein Gehweg mit einer Breite von 1,50 m an. Der Gesamtquerschnitt der neuen Gewerbestraße beträgt 14,50 m. Im Zufahrtsbereich mündet die "Adolph-Kolping-Straße" an den vorhandenen Kreisverkehr in der Hagener Straße. Am Ende der Gewerbestraße entsteht eine Wendeanlage für Lastkraftwagen. An den Zufahrten der einzelnen Gewerbebetriebe werden Pflanzbeete angelegt, die mit standortheimischen Bäumen bepflanzt werden. Bei den noch nicht erschlossenen Parzellen werden die Hausanschlussleitungen (Trennsystem, Regen- und Schmutzwasser) im Zuge des Straßenendausbaus mit auf das Grundstück gelegt, um bei einer späteren Erschließung den Straßenkörper nicht wieder aufreißen zu müssen.

Eckdaten des Projektes

Erschließungsstraße herstellen (Asphalt) 4.500 m²
Gehweg und Parkstreifen herstellen (Betonpflaster) 1.700 m²
Hoch-, Rund- Flach- und Tiefbord 2.950 m
Rinnen herstellen 1.350 m
Boden ausheben 1.900 m³
Geotextil Klasse 4 mit 0,5 m Überlappung 3.100 m²
Kanalrohr DN 150 HS-S 120 m
Kanalrohr DN 150 bis DN 250 HS-R 240 m
Straßenabläufe herstellen 21 Stück
Markierungsarbeiten, Schmalstrich als Fahrstreifenbegrenzung 620 m